Bolivianische Freiwillige im Dekanat Saarlouis

Im Jahr 2017 lebt wieder eine Freiwillige aus Bolivien für ein Jahr hier in Saarlouis mit uns. Ihr Name ist Nohelia Coca Alvarez. Nohelia ist 26 Jahre alt und studierte Rechnungs- und Wirtschaftsprüferin. Sie war vor ihrer Zeit hier mit uns berufstätig und gleichzeitig in einem Masterstudiengang eingeschrieben. Sie ist geboren in Yacuiba im Süden Boliviens, lebt aber seit ihrer Kindheit in der subtropischen Großstadt Santa Cruz de la Sierra. Sie spricht außer Spanisch auch etwas Englisch.

Ihren Bundesfreiwilligendienst (BFD) macht sie in einer Wohngruppe von Kindern und Jugendlichen des Haus Christophorus Wallerfangen, die in der Heiligenstraße in Saarlouis-Roden ansässig ist. In ihrer Freizeit wirkt sie mit in Aktionen der Bolivienpartnerschaft (z.B. der Kleidersammlung) und des AK Eine Welt der PG Saarlouis rechts der Saar. Außerdem interessiert sie sich für Aktionen der kirchlichen Jugendarbeit und die Kommunionkatechese – in beiden Feldern ist sie in Bolivien seit vielen Jahren engagiert tätig.

Gerne können kirchliche oder andere Gruppen sie einladen, um mehr über sie selbst und ihr Heimatland Bolivien zu erfahren.

Nohelia ist mit 11 anderen Freiwilligen Ende Januar in Trier angekommen und hat dort zunächst an einem 4wöchigen Sprachkurs teilgenommen. Seit dem 25.02. wohnt sie mit uns in Saarlouis. Am 27.02. hat ihre Dienstzeit als Freiwillige im Haus Christophorus begonnen.

Kontakt

Pastoralreferent Michael Mlynski
Dekanat Saarlouis, Kleinstraße 58, 66740 Saarlouis
Tel: 06831-769955-15
Mail: michael.mlynski(at)bistum-trier.de