Bericht des Arbeitskreises Eine Welt der Pfarreiengemeinschaft Saarlouis rechts der Saar

Im Arbeitskreis Eine Welt haben 2016 Marlene und Reinhold Bous, Elsbeth Lubjuhn, Michael Mlynski, Anne Theisen und Gaby Thiery mitwirkt, außerdem als Freiwilliger aus Bolivien Santiago Gómez Contreras. Der Arbeitskreis traf sich viermal zu Planungen, Auswertungen und Absprachen.

Jeweils einmal pro Monat wurden Produkte aus fairem Handel zum Verkauf angeboten in Maria Himmelfahrt und in St. Johannes. Dabei wurde der AK in Maria Himmelfahrt von Edith Speicher, Gabi Fontaine, Inge Flesch, Ursula Haupenthal sowie Helga Eisenbarth und in St. Johannes von Uwe Theisen unterstützt.

Ein Schwerpunkt in 2016 war die Reise in unser Partnerland Bolivien vom 11.08. bis 3.09.2016, an der  auch Rolf Friedsam, Stefanie Riga, Dorothee Roos, Helga Schmitt und Jürgen Thiery teilnahmen, die alle auch sonst den AK bei seiner Arbeit unterstützen. Die Reise wurde in mehreren längeren Treffen inhaltlich und organisatorisch vorbereitet. Einen Abend mit Reisebericht in Wort und Bild wird es am Mittwoch 18.01.2017 im Pfarrheim St. Johannes geben. mehr...

Weiterer Schwerpunkt war die Begleitung unseres bolivianischen Freiwilligen Santiago während seines Aufenthalts in Deutschland als Partnerschaftsgruppe. Dies begann mit dem gemeinsamen Ein- und Herrichten seiner Wohnung, der Teilnahme an der Aussendungsfeier in Trier und einem Willkommensessen in Saarlouis. Die Mitglieder des AK trafen sich immer wieder in vielfältiger Form mit Santiago zu Austausch und Gespräch, bei Aktionen oder zur Freizeitgestaltung.

Der AK gestaltete die Gottesdienste in der Pfarreiengemeinschaft mit zum Misereor-Sonntag am 12./13. März (Brasilien) und zum Missio-Sonntag am 22./23. Oktober (Philippinen). Am Misereor-Sonntag wurde außerdem zum Solidaritäts-Fastenessen in St. Johannes und zu einer Unterschriftenaktion in Zusammenarbeit mit Misereor gegen ein Staudamm-Projekt am Tapajós in Brasilien eingeladen. Die Unterschriftenaktion führte übrigens mit anderen Aktionen zur Einstellung des Projekts – eine kleine Mithilfe für die betroffenen Menschen im Amazonas-Gebiet.

Am 28.09. lud der AK in der Bolivien-Partnerschaftswoche zum „Bolivien erzählt-Treff“ im Weltladen La Tienda in der Weißkreuzstraße ein.

Ein kleiner Ausblick auf 2017 zum Schluss: Santiago wird am 24.01. nach Bolivien zurückkehren. Als Freiwillige aus Bolivien wird ab Ende Februar Nohelia Coca Alvarez nach Saarlouis kommen. Die bundesweite Eröffnung der Misereor-Fastenaktion „Die Welt ist voller guter Idee. Lass sie wachsen“ mit dem Partnerland Burkina Faso wird am 1. Fastensonntag, dem 5.3.2017, im Trierer Dom stattfinden. Von Aschermittwoch (1.3.) bis zum Montag 6.3. wird es dazu ein interessantes Eröffnungsprogramm geben. Der AK wirkt bei der Vorbereitung der Misereor-Aktion 2017 im Saarland bei der Veranstaltung mit Weihbischof Brahm am 14.01.2017 in Saarbrücken (10-14 Uhr in den Willi-Graf-Schulen) mit.