Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Heiraten und Corona

Da das Ehevorbereitungsseminar am 28. März wegen Corona ausfallen musste, wird es sobald es die Situation ermöglicht einen Ausweichtermin geben.

Auf der Seite von weddingrelations.de gibt es Hinweise und Überlegungen zum Umgang mit Hochzeitsfeiern in diesen Zeiten:

https://corona.weddingrelations.de

 

Hier auch ein Artikel auf katholisch.de:

www.katholisch.de/artikel/25001-wenn-die-hochzeit-abgesagt-werden-muss-heiraten-in-zeiten-von-corona

 

 

Wir trauen uns

Unterwegs zur Ehe

Manchmal überschreiben Brautleute ihre Hochzeitsanzeige in der Zeitung mit dem Satz: "Wir trauen uns."
Sie drücken damit aus: Wir wollen unseren gemeinsamen Lebensweg beginnen - obwohl wir nicht sagen können, wie er verlaufen wird. Wir trauen einander zu, Liebe für ein ganzes Leben zu haben.
Sie hoffen, dass ihre Ehe „gelingt“
Aber dazu gehört

  • mehr als ein Gefühl von Liebe,
  • mehr als finanzielle Sicherheit,
  • mehr als ein blindes „Es wird schon gut gehen“.

Das nächste Seminar findet am Samstag, den 28.März 2020

14:00 - 19:00 Uhr

in der Katholischen Familienbildungsstätte Saarlouis,

Ludwig-Karl-Balzer Allee 3, 66740 Saarlouis

statt.

Leitung:

Silke Höhne, Gemeindereferentin und Sven Hogen, Pastoralreferent

Unkostenbeitrag: 20€ pro Paar

 

Fragen & Kontakt:

sven.hogen@bistum-trier.de

06831/76995513